MATEHACKING.ORG - DAS MATEHACKING-WIKI

Ohai Brause Idli

Gedämpfte Weizen-Joghurt-Kuchen

Zutaten:

400g Weizengrieß 750g Saurer Joghurt (über Nacht auf Zimmertemperatur) 2 EL Senfkörner 1EL Urad Linsen 20 Curryblätter 20g gehackte Mandeln 2 Packungs Ohai Brause

Zubereitung:

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und Senfsamen dazugeben. Wenn die Senfsamen aufzuplatzen beginnen die Urad Dal hinzufugen.Nach 30 Sekunden die Curryblätter und Mandeln einfürgen und frittieren bis die Mandeln braun sind.Dann den Weizengrieß einfügen mit salz und rösten, bis der Grieß fängt an golden zu sein.Der Joghurt soll übernacht draußen sein so dass er beginnt zu fermentieren. Wenn der Weizengrieß kalt ist, zusammen mit dem Joghurt und Ohai Brause in eine Schüssel geben und dann in kleine Formen hineinlöffeln und dämpfen für ca. 15 minuten.

(Ohaibrause heißt jetzt Guaranabrause)


Mate Chutney

Man schneidet 1 Bund frische Petersielie fein, dazu 1 Finger Ingwer und 1 rote scharfe Chil und 10 gr. bzw. 2 EL Raw Mate (5 € für 100gr bei https://www.fairnopoly.de/articles/meta-mate-raw ). Mit Salz und ein wenig Wasser pürieren, dazu 1 TL Öl und 3 EL Kokosraspeln.


RuMMate

Zum Herstellen dieses Getränkes benötigt man 100 gr. Mate und eine Flasche (0,7 Liter) Doppelkorn mit mind. 38% Vol. Zuerst füllt man das Matepulver in eine saubere 1Literflasche und dann den Doppelkorn. Die Flasche gut verschließen und durch schütteln, bis sich Mate und Doppelkorn vermischt haben. Dann stellt man die Flasche an einen warmen, dunklen Ort für ca. 1 Woche. Einmal pro Tag die Flasche durch schütteln, damit der Doppelkorn alle Substanzen aus der Mate herausziehen kann. Nun kann der Sud mit Hilfe eines Kaffee-Filters gefiltert werden. Dies so gewonnene Extrakt bildet nun die Grundlage der RuMMate. Der Alkohol des Doppelkorns hat sich bei der Prozedur verflüchtigt. Zur geschmacklichen Abrundung wird dem Extrakt max. 24 gr. Bourbon Vanillezucker mit natürlichen Aroma beigemischt. Danach sollte der Extrakt einen Tag vor der weiteren Verarbeitung ruhen. Anschließend wird das Extrakt auf 3 leere und saubere Flaschen aufgeteilt. Pro Flasche 1/3 Extrakt. Die 3 Flaschen werden nun zu 2/3 mit weißen Rum oder Cachaça aufgefüllt. Fertig. Zum Wohl.